Mit weniger Gewicht durch die aktuelle “Corona-Krise”

Patienteninformationen

Inzwischen haben zahlreiche Studien aus unterschiedlichen Ländern gezeigt, dass Fettleibigkeit das Risiko für einen schweren oder sogar tödlichen Verlauf nach COVID 19 Infektion signifikant erhöht. Zur Beurteilung der Körperfülle wurde der BMI-Wert, der das Körpergewicht in Relation zur Körpergröße beschreibt (BMI-Rechner). So hatten in einer Studie 88% der an COVID 19 verstorbenen Patienten einen BMI >25, während nur 18% der leichteren Krankheitsverläufe übergewichtig waren.

Die Fettzellen im Körper enthalten eben die Rezeptoren (ACE2), die COVID 19 Viruszellen aufnehmen können. Es entsteht offensichtlich im Fettgewebe ein großes Reservoir an erkranktem Gewebe, das die Infektion weiter unterhält. Selbst im Bindegewebe der Lunge sind bei Übergewichtigen offenbar vermehrt fett-ähnliche Zellen vorhanden, die den ungünstigen Verlauf der Erkrankung direkt beeinflussen können. Hinzu kommt, dass der für COVID 19 entscheidende Rezeptor (ACE2) bei Übergewicht noch vermehrt gebildet wird: Das Fettgewebe wirkt wie ein Magnet für das Virus und der Körper saugt sich voll wie ein Schwamm.

Die bislang ausgewerteten Studien geben einen eindeutigen Hinweis: Ein gesundes Körpergewicht kann Leben retten!

Wir helfen Ihnen dabei Ihr Wunschgewicht zu erreichen und „schlank durch die Krise“ zu gehen. Starten Sie in ein gesünderes Leben mit Balance your Body – das Stoffwechselprogramm zur nachhaltigen Gewichtsreduktion.